<
2 / 18
>
 
06.04.2018

Kalenderwoche 14

Endlich gibt es Gewissheit für Leonie und Ole!
 
Nachdem sich Leonie und Ole seit Wochen auf die 7. Nationenweltmeisterschaft des Verbandes ICF vorbereiten, kam in der letzten Woche dann endlich ein Zeichen vom DKV. Was die Beiden da dann lesen mussten war ziemlich ernüchternd. Wie der DKV allen Bewerbern für das Jugendnationalteam mitteilte, wird der DKV kein Jugendboot  zur Weltmeisterschaft nach Atlanta schicken. Offizieller Grund für die Absage ist die geringe Anmeldung von Nationen im Jugendbereich für die bevorstehende WM. Mit Kanada und den USA haben sich nur 2 Teams angemeldet. Zusammen mit dem deutschen Team wären somit nur drei Teams am Start. Das heißt, die Auflagen, um einen Weltmeistertitel auszufahren sind nicht gegeben. Der DKV bedauert sehr die Entscheidung aber war dazu gezwungen, spätestens jetzt die Reißleine zu ziehen. Gerade für jugendliche Sportler bricht hier eine Welt zusammen und das war bei Leonie und Ole nicht anders! Der große Traum von der Teilnahme an einer Weltmeisterschaft zerbricht wie eine Seifenblase und man fällt in ein Motivationsloch. Hatte man sich doch intensiv auf dieses einmalige Event vorbereitet. "Das es jetzt so gekommen ist, ist wirklich schade und nicht zu ändern aber wie die Kommunikation in den letzten Monaten von Seiten des DKV's ablief, war mehr als Amateurhaft", so Korschinek, der die Beiden in Vorbereitung auf eventuelle Tests, seit Ende des letzten Jahres, unter seine Fittiche nahm. Glück im Unglück haben beide Sportler vom Kanu-Club Hameln dann doch und es scheint, dass die aufgebrachten Mühen nicht umsonst gewesen sind, denn schon am kommenden Wochenende findet das Trainingslager der Jugendnationalmannschaft des DDV's in Malchin statt, bei dem Beide noch die Möglichkeit haben, sich für das Boot bei der heimischen Europameisterschaft in Brandenburg zu qualifizieren. Bleibt zu hoffen das es für bei eine Happy End gibt.


Kanu-Club Hameln e.V.
An der Hafenspitze
31789 Hameln
Telefon: 05151 408 131
Fax: 05151 408 129
E-mail: info@kanu-club-hameln.de

sponsored by