<
7 / 18
>
 
05.03.2018

Kalenderwoche 9

Gibt es doch noch ein Happy End für Leonie und Ole?
Die letzte Trainingswoche war geprägt von eisigen Temperaturen und einem überraschenden Kontakt!

 
Regattastrecke in BrandenburgNach Wochen mit Erkältung konnte Leonie endlich wieder angreifen und alle vorgegebenen Einheiten in der Woche absolvieren. Ole konnte wie gewohnt das Krafttraining komplett machen und befindet sich auf einen guten Weg. Das wöchentliche Samstagtraining musste aufgrund der anhaltenden Minustemperaturen abgesagt werden. Nicht nur das der Hafen seit Tagen zugefroren ist, kam jetzt noch hinzu, das durch die Abschaltung des AKW’s in Grohnde, sich viele Eisschollen auf der Weser befanden und somit ein Wassertraining auf der Weser nicht möglich war. Eine freudige Mitteilung erreichte die Beiden dann zum Ende der Woche. Nachdem die Verantwortlichen vom DKV Drachenboot sich nicht melden, wie der momentane Stand ist und wie es weiter geht, ist der Verantwortliche Jugendnationaltrainer vom DDV aufmerksam geworden und hat beide Sportler zu einem Test nach Hannover eingeladen. Somit könnte es vielleicht noch ein glückliches Ende geben und der Traum von der Jugendnationalmannschaft wird doch noch wahr.


Kanu-Club Hameln e.V.
An der Hafenspitze
31789 Hameln
Telefon: 05151 408 131
Fax: 05151 408 129
E-mail: info@kanu-club-hameln.de

sponsored by