<
8 / 18
>
 
26.02.2018

Kalenderwoche 8

Ähnlich dem Roman von Erich Maria Remarque könnte es heißen "Im Weserbergland nichts Neues" oder doch?
 
Leonie und Ole beim ZirkeltrainingDie 8. Trainingswoche ist schon wieder Geschichte und leider gibt es immer noch kein Signal von der Drachenbootsparte des Deutschen Kanu-Verbands. Das hielt Leonie und Ole aber nicht davon ab sich weiterhin für ihren großen Traum, die Teilnahme bei der Nationen-WM im September in Atlanta zu quälen. Dass der Willen ungebrochen ist, zeigt die Tatsache, dass unsere beiden trotz Erkältung fleißig am Trainieren waren, was in den Augen von Enrico Korschinek, der wöchentlich das Krafttraining vorgibt, nicht gerade auf Zustimmung stößt. Hier sollte sich gerade Leonie richtig auskurieren, damit sie wieder richtig durchstarten kann. Ganze zwei Wochen hält die Erkältung bei Leonie jetzt schon an. Bleibt zu hoffen, dass dieser Zustand bald vorbei ist und es nicht zu einer Herzmuskelentzündung kommt. Ole war auch leicht angeschlagen. Er reagierte sofort darauf und absolvierte nicht das komplett vorgegebene Ausdauertraining. Da kam es dann auch am Samstag den beiden zu Gute, das das Wassertraining leider ausfallen musste, was wahrscheinlich nicht gerade förderlich für die Genesung gewesen wäre.


Kanu-Club Hameln e.V.
An der Hafenspitze
31789 Hameln
Telefon: 05151 408 131
Fax: 05151 408 129
E-mail: info@kanu-club-hameln.de

sponsored by