<
5 / 123
>
 
17.06.2022

15. Deutsche Zollmeisterschaft erfolgreich gestartet

Nach 2 Jahren Verzögerung durch Corona fand der Drachenboot Wettkampf auf dem Gelände des Kanu Clubs in Hameln statt.
 
Eigentlich sollte die Deutsche Zollmeisterschaft bereits 2020 stattfinden, mußte aber aufgrund von Corona immer wieder verschoben werden. Nun konnte das Event endlich stattfinden. Dieses Jahr nehmen auch „nur“ 963 Aktive teil, wo es vor 3 Jahren noch doppelt so viele waren. Nach einem Sektempfang wurde pünktlich um 16:15h die Eröffnungsfeier mit Reden der Zollmeisterschaftsverantwortlichen und der ehrenamtlichen Bürgermeisterin Karin Echtermann gestartet. Zum Schluß wurde die Deutsche Zollsportnationalmannschaft präsentiert und es endete mit der Nationalhymne.
8 Boote der Zöllner aus dem gesamten Bundesgebiet (u.a. Hannover, Berlin, Bremen, Köln) und 2 Boote aus Hameln (KCH und Biber-Bau) starteten mit den 200m - Rennen über 3 Vorläufe. Die 4 Zeitschnellsten kamen in den Finallauf. Erst gab es das Finalrennen zwischen dem KC Hameln und Biber-Bau, was der KCH klar für sich entscheiden konnte. Danach kam das Finale zwischen den Zollmannschaften, was die Semo Allstars aus Essen für sich entscheiden konnten.
Bei perfekten Wetterverhältnissen ging die Regatta am späten Abend zu Ende.
Am Freitag und Samstag geht es für die Sportler im Weserbergland-Stadion und den Hamelner Sporthallen Nord und Einsiedlerbach weiter. Dort finden noch Wettbewerbe im Fußball, Volleyball, Beachvolleyball und diverser Leichtathletikdisziplinen statt. Mit der Meisterfeier am Samstagabend im Hamelner Südbad endet die Zollmeisterschaft.

Einen Dank gilt den vielen fleissigen Helfern des Kanu Clubs, die zur Durchführung beigetragen haben, sei es beim Aufbau, am Grill -oder Getränkestand oder rund um die Regatta!





Kanu-Club Hameln e.V.
An der Hafenspitze
31789 Hameln
Telefon: 05151 408 131
Fax: 05151 408 129
E-mail: info@kanu-club-hameln.de

sponsored by