<
15 / 18
>
 
01/05/18

Kalenderwoche 1

Unserer beiden Sportler sind unfallfrei ins neue Jahr gerutscht. Das erste Submaxtraining ( 60-80% der Intensität der Maximalkraft ) haben sie auch gut verdaut. Jetzt heißt es aber am Ball bleiben, um in den nächsten Wochen die Maximalkraft zu steigern und das ein oder andere Fettpölsterchen abzubauen. Wie sie das anstellen, könnt ihr im weiteren Verlauf nachlesen.
 
Leonie im Lifesports bei Submaxtraining Nachdem es in der ersten Woche noch etwas schwierig war, das richtige Gewicht zu finden, um wirklich eine optimale Belastung bei jeder einzelnen Übung zu erzielen, lief in der zweiten Woche alles schon viel geschmeidiger ab. Neben dem Training an den Sportgeräten wurde natürlich auch weiterhin etwas für die Ausdauer getan. Neben zwei Laufeinheiten stand auch eine Einheit auf dem Ergometer an. Gerade bei den Laufeinheiten konnte Ole sich in den letzten Wochen immer mehr steigern. "Die Laufeinheiten sind nicht gerade meine Lieblingseinheiten", schmunzelt Ole auf Nachfrage. Ganz anders sieht es da bei Leonie aus, sie fühlt sich im athletischen Bereich pudelwohl. Nur zeitlich passt es nicht immer, um alle geforderten Einheiten zu absolvieren.Ab dem 13.01.2018 steht dann auch wieder jeden Samstag die Drachenbooteinheit mit den Youngs Dragons auf dem Plan. Bleibt nur zu hoffen, dass bis dahin der Weserpegel wieder beruhigt hat, ansonsten dreht man seine Runden im Hafen.


Kanu-Club Hameln e.V.
An der Hafenspitze
31789 Hameln
Telefon: 05151 408 131
Fax: 05151 408 129
E-mail: info@kanu-club-hameln.de

sponsored by